UDH# 144: BETZE VS KSC

coverNach einer Länderspielpause, die sich länger anfühlte als sie tatsächlich war und dem darauffolgenden Auswärtskick in München, heißen wir euch endlich wieder herzlich Willkommen auf dem Betzenberg. Seit dem letzten Heimspiel gegen den FCU ist wieder viel passiert. Der FCK ist seit vier Spielen ohne Niederlage und auch die in der Einleitung der letzten Ausgabe angesprochenen Nebenkriegsschauplätze scheinen sich etwas zu entspannen. Da wird es doch endlich mal wieder Zeit für ein Spiel gegen den KSC, um eben erwähnte Nebenkriegsschauplätze in den Fokus rücken zu lassen. Damit das Spiel und der damit verbundene sportliche Stellenwert in den Hintergrund gerät, fahen Bullen und Medien wieder groß auf. Stadt- und Betretungsverbote gehen einher mit Gefährdenansprachen und Sicherheitsbesprechungen. Es sind eben auch diese Maßnahmen, die uns dazu veranlassen immer weiter zu machen und Repressionen jeglicher Art zu bekämpfen. Hat man dann endlcih mal Zeit sich die sportliche Lage der beiden Vereine anzuschauen, wird eines deutlich: Der KSC steht da, von wo der FCK gestartet ist. Um den Abstand zu den Abstiegsplätzen weiter vergrößern zu können, ist ein Sieg zwingend notwendig. Das was in München im Vergleich zu den vorherigen Spielen nicht so richtig klappen sollte, soll heute gelinngen - ein Sieg. Zwei wichtige und zukunftsrelevante Themen, zu denen sich jeder FCK Fan seine Gedanken machen sollte, wurden bei der JHV bereits angesprochen. Die Stichworte AUSGLIEDERUNG und STADIONNAME sind zwei Themenpunkte, die uns wohl oder übel in absehbarer Zeit beschäftigen werden und mit denen wir uns auseinandersetzen müssen. Ebenso in dieser Ausgabe zu finden, ein letzter Bereicht der Reihe "Unterwegs in Schweden". Mindestens genauso interessant wie die bisherigen Hoppingbereichte aus Skandinavien erwarten euch zum letzten Mal für dieses Jahr einige lesenswerte Eindrücke des schwedischen Fußballs. Was war sonst noch so los? AM 19.11.2016 wurde der erstse "Tribüne ohne Grenzen-Preis" vom Fanprojekt Kaiserslautern verliehen. Einen kleinen Bericht dazu findet ihr ebenfalls in dieser Ausgabe. An dieser Stelle nochmals vielen Dank ans Fanprojekt. Ihr macht eine klasse Arbeit! Leider erreichte uns auch wieder eine traurige Nachricht. Wie viel bestimmt schon mitbekommen haben, verstarb der Ex-FCK-Kapitätn Hans-Günter Neues im Alter von 66 Jahren. Ruhe in Frieden! Zum Abschluss noch ein kleiner aber feiner Hinweis: Für Lob, Kritik, Anmerkungen oder Texte stehen wir euch ansonsten auch weiterhin unter udh@frenetic-youth.de zur Verfügung. Nutzt die Möglichkeit und schreibt uns! Wir würden uns darüber jedenfalls sehr freuen! 90 Minuten Betze, 90 Minuten Vollgas - Auf zum Derbysieg!   Hier geht's zur kompletten Ausgabe 144!